immer in Bewegung bleiben

Formaufbau


Mit dem Schnellen Zehner am vergangenen Wochenende begann für mich die finale Vorbereitung auf den Hamburger Marathon. Zusammen mit Uwe Reinke und Jogi Reising wollen dort versuchen in der AK einen Treppchenplatz bei der Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Die geplanten Zielzeiten meiner Mitstreiter liegen zwischen 2:40 und 2:50 ich werde mal die 2:39 anpeilen. Ob das bis dahin machbar ist vermag ich jetzt noch nicht zu sagen. Mein Training und Leistungsstand sind aber durchaus für mich zufriedenstellend. Eng wirds allemal, aber das ist ja auch gut so…

Diesmal mache ich auch eine etwas andere Trainingsgestaltung als bisher. Da das Highlight natürlich der IM in Frankfurt ist will ich das Radeln und Schwimmen nicht vernachlässigen. Auch bei den beiden Disziplinen liege ich derzeit gut im Plan.

Für Hamburg trainiere ich nur abgespeckt nach „Greif“. Dafür habe ich jede Menge Wettkämpfe im Gepäck. Kommenden Sonntag laufe ich in Seligenstadt den 25er. Geplante Zielzeit aus jetziger Sicht: 1:37. Jetzt gehts erst mal auf die Bahn. 6 x 1000 so um die 3:30 stehen auf dem Plan. OK, nach Greif müsste ich die in 3:23 rennen, das kann ich aber noch gar nicht und das macht aber auch gar nix…

Soviel mal für den Moment, die Tage stelle ich noch mal meine geplanten Wettkämpfe ein, eventuell mal zum Spaß mit Zielzeitenprognosen…

So long….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s