immer in Bewegung bleiben

Countdown


Unaufhaltsam rückt der Sonntag näher. Und so langsam steigt trotz aller widrigen Umstände die Zuversicht am Sonntag einen raus zu lassen. Soll heißen ich verdränge nun einfach alle negativen Empfindungen und freu mich auf den Wettkampf. Endlich mal ein „echter“ Ironman. Bei schön Wetter kann ja jeder sporteln und schließlich ist so ne Langdistanz ja kein Kindergeburtstag…

Die letzten Tage wurde der eisenhart trainierte Hochleistungskörper nach und nach wieder auf Betriebstemperatur gebracht, heute gehts noch mal für 2 Stunden auf die Rolle und ab dann gibts Kohlehydrate satt. Heute Abend ein Kartoffel/Zuchini Auflauf mit einem Hähnchenbrustfilet und Gurkensalat. Was ein Fest 🙂

Für die Statistiker unter euch hier mal meine geammelten Traingseinheiten in der Vorbereitung:

Schwimmen: 238 km – 93 Stunden

Rad: 4821 km  – 173 Stunden

Lauf: 2589 km – 203 Stunden

Zusammen mit Stabi ergibt sich ein Aufwand von 13,8 Stunden pro Woche im Schnitt, da is noch Luft nach oben…..

Die letzten Tage gehören jetzt voll und ganz der mentalen Endphase. Fokussieren aufs Wesentliche und Aufbau der nötigen Spannung. Dazu gehören natürlich auch das Abholen der Startunterlagen, Wettkamfbesprechung und am Samstag dann die Radabgabe am sonnigen 😉 Langener Waldsee.

Anbei noch ein paar Infos zu meinem geplanten Wettkampfverlauf. Zeitplan_IM_2011_Manni Die 09:30 habe ich nach wie vor fest im Visier

Rocknroll

Manni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s