immer in Bewegung bleiben

Ausblick Frankfurt


Auch die letzten Tage der direkten Vorbereitung auf mein Marathon-Double liefen sehr problemlos. Mein Gewicht ist wieder auf einem Marathontauglichen Niveau ( 65,5 kg), die Knochen haben auch aufgehört zu jammern und das Wetter ist uns auch wohl gesonnen. Rundum alles Bestens, ich freu mich mächtig auf die nächsten beiden Wochenenden.

So sah übrigens das typische Frühstück während der letzten Wochen aus:

Immer mit dabei Ingwer, Leinöl, Chili, Wallnüsse und Obst. In der Schüssel war jetzt Buttermilch mit Leinsamen und Weizenkleie. Natürlich tuts auch Joghurt oder Quark. Noch ein wenig Eiweißpulver unn ferdisch…

So dann hier mal der Marschplan für Frankfurt und New York. In Ffm laufe ich mit Maui und zwar nach wie vor mit dem Ziel unter 3:15. Wir werden uns definitv bis km 30 an die Marschtabelle halten. Sollte Maui dann noch einen schnellen Zehner draufpacken wollen bin ich natürlich dabei, we will see….

Aus jetziger Sicht plane ich in New York unter 3 Stunden zu laufen. Dass das nicht so ganz einfach werden wird habe ich mittlerweile schon recherchiert. Sollte das alles zu umständlich werden, dann ändere ich meinen Plan und mach einen Sigh Seeing Marathon. So voll auf Touri mit Kamara und Bilder machen unterwegs 🙂

Wie auch immer, Spaß haben werde ich bei beiden Läufchen

Hang Loose

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s